Das Tor zur Hölle | Rum&Ähre | Episode 8

Episode 7 verpasst? Die Zusammenfassung findet ihr wie immer auf WorldAnvil.

Angeführt von einem verzweifelten Gespenst auf der Suche nach ihren verschollenen Freunden, folgen unsere Abenteurer:innen dem Schacht hinunter in die Minen von Harletja – dabei stets darauf bedacht, keine der volatilen Geoden zur Explosion zu bringen. Doch tief unter den Grabungen finden sie etwas, womit sie nicht gerechnet hatten: eine unterirdische Elfenstadt. Und sie scheint bewohnt. Was geht hier vor?
Mutig dringt die Gruppe weiter in die Höhlen vor. Elfen, die es hier nicht geben sollte, eigenartige Pflanzen und noch mehr Kobolde begleiten ihren Weg.

Doch am Ende der Kaverne wartet etwas, das ihnen wirklich Sorgen macht.

Und als hätten sie damit nicht schon genug zu tun, stellt sich auch an der Oberfläche Besuch ein.

Das hatte gerade noch gefehlt.

Video

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Die Minen von Harletja | Rum&Ähre | Episode 7

Episode 6 verpasst? Die Zusammenfassung findet ihr wie immer auf WorldAnvil.

Nach einem weiteren Tag an Bord der fliegenden Taverne „Rum&Ähre“ erreichen unsere Abenteurer:innen die Minensiedlung Harletja, um den Auftrag des Consuls zu erfüllen. Doch dort angekommen begrüßt sie nur der Wüstenwind, der wispernd um die Felsen streicht. Der einzig andere Anwesende hat nur Minuten vor ihnen mit seinem Luftschiff festgemacht: Gladius, ein weiterer Adiutor, hat Position bezogen, um zu warten. Doch worauf? Ein neben den Minenschacht gepinnter Zettel klärt die Gruppe darüber auf, dass Überlebende sich auf den Weg in eine Oasenstadt nordöstlich der Minen gemacht haben – mehrere Tagesmärsche entfernt. Sind es Freunde oder Feinde, die den Weg durch die lebensfeindliche Wüste wagen? Wissen sie, was hier geschehen ist? Und können sie noch eingeholt werden?

Als der Aufzug dann einen Toten aus dem Minenschacht nach oben befördert, treffen unsere Held:innen schließlich eine Entscheidung. Der Blutspur folgend beginnen sie den Abstieg – hinunter in die Minen von Harletja.

Karten und Bilder

Video

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Was macht Ihr so? | Rum&Ähre | Episode 6

Episode 5 verpasst? Die Zusammenfassung findet ihr wie immer auf WorldAnvil.

In dieser Folge nimmt Shield den ihm zuvor erteilten Auftrag etwas zu ernst: Er durchkämmt das Schiff von oben nach unten, um sich mit allen zu unterhalten – oder was sein mechanisches Hirn dafür hält. Nicht alle frisch Aufgewachten sind von dieser Unterbrechung ihrer Morgenroutine begeistert. Außerdem werden auf der Emmalina ein einzelnes Seil in einer Kiste und in der Küche drei Möhren entdeckt.

Während Quirin und Gilles das Schiff gegen mögliche Verfolger aus Durkonia aufrüsten, lauscht Arlin einer alten Legende, die ein Wesen beschreibt, welches seinem Begleiter auffallend ähnlich ist. Doch dass es ein göttliches Tier sein soll, das scheint ihm dann doch etwas übertrieben. Das hätte er doch gemerkt!

Unterdessen braut sich auf dem Oberdeck ein Sandsturm zusammen. Doch es scheint kein normaler Sandsturm zu sein…

Was sogar N am Abend zur Flasche greifen lässt, das erfahrt ihr hier!

Karten und Bilder

Video

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Im Auftrag des Consul | Rum&Ähre | Episode 5

Episode 4 verpasst? Die Zusammenfassung findet ihr auf WorldAnvil.

Aretius Movinus, einer der vier Consuln von Durkonia, hat unsere Abenteurer:innen in die Wüste geschickt. Damit hat er sich nicht nur bei ihnen unbeliebt gemacht, sondern auch bei der Crew der Emmalina – der fliegenden Taverne „Zu Rum und Ähre“. Die sehen sich nun gezwungen, mit unserer illustren Gruppe zu einer Minensiedlung hinauszufahren, wie vom Consul aufgetragen.

Während die Wüste im Lauf der nun folgenden Reise zeigt, was ihre Fauna aus der Vogelperspektive so hergibt, kommt unsere bunte Crew miteinander ins Gespräch. N findet in Keith einen ähnlich gesinnten Bücherwurm, Arlin findet in Ssena eine Geschichtskundige und die Schiffsgroßmutter macht sich mit ihrer schroffen, aber ehrlichen Art bei einigen unserer Leute weiter beliebt.

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Mächte | Rum&Ähre | Episode 4

Episode 3 verpasst? Die Zusammenfassung findet ihr auf WorldAnvil.

Das Luftschiff mag wieder gelandet sein, doch unter den Wolken finden einen auch die Probleme wieder.

In dieser Episode kommen unsere Held:innen zum ersten Mal in Kontakt mit den Mächten hinter den Kulissen Durkonias. Es stellt sich heraus, dass die fliegende Taverne „Rum & Ähre“, deren Kapitänin eigentlich nichts lieber möchte, als sie wieder zu ihrer leckeren Bestimmung zurückzuführen, eines der letzten freien Luftschiffe dort draußen ist. Das weckt Begehrlichkeiten.

Immerhin – weit draußen in der Wüste hat es eine Explosion in einer der Mienen gegeben, die Durkonia mit dem für die Stadt lebenswichtigen Treibstoff-Gas versorgt. War es Sabotage oder ein Unfall? Wer sind die Schuldigen? Kann die Arbeit weitergehen? Und droht am Ende gar Krieg? Vermutlich gibt es nur eine Chance, das herauszufinden.

Während also Gesa, Quirin und – unfreiwilligerweise – auch N das schwierige politische Parkett beschreiten, bemüht sich die Stadtwache am anderen Ende Durkonias, all jene festzusetzen, die sich noch auf dem Luftschiff befinden: darunter neben der gesamten Besatzung auch Arlin und seine goldene Begleitung. Leider hatten sie diese Rechnung ohne Shield gemacht. Schließlich hat der Adjutor das Kommando erhalten, zu schützen. Und genau das wird er auch tun…

Ob am Ende der Folge alle noch leben und wie der Konsul ihnen ein Angebot unterbreitet, das sie kaum ablehnen können, das erfahrt ihr in dieser Folge!

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Über Durkonia | Rum&Ähre | Episode 3

Episode 2 verpasst? Die Zusammenfassung findet ihr auf WorldAnvil.

Obwohl sich der Tumult auf dem Platz vor der Taverne „Rum & Ähre“ inzwischen gelegt hat, ist die Gefahr noch nicht gebannt: Ein nach hinten losgegangener Zauber hat ein schwarzes Loch erschaffen, das nun über der Stadt hängt und alles einzusaugen droht. Dies veranlasste die Kapitänin der Luftschiff-Taverne, den Befehl zum Abheben zu geben – und unsere Held*innen finden sich plötzlich in luftiger Höhe wieder.

Zum ersten Mal können sie nun die Ausmaße der riesigen Stadt erkennen, die sich unter ihnen in der Bucht erstreckt. Und sie können außerdem einander in Augenschein nehmen. Es gibt einiges zu sehen! Da sind zum Beispiel der blaunasige Hobgoblin mit dem goldenen Pony-corn und der Elf, der keine Erbsen mag. Und dann ist da ja auch noch die „Besatzung“ der Taverne, die ebenfalls Anlass zur Verwunderung gibt: von der Curry-kochenden Kenku bis hin zum Drachengeborenen mit Sehschwäche. Und auch Oma ist mit von der Partie.

Während sich Gesa noch angstvoll an die Reling klammert und N beobachtet, wie weit unter ihnen seine Vorgesetzte von der Stadtwache abgeführt wird, hat Shield ein ganz anderes Problem: Was war nur heute? Wo gehen alle andere Konstrukte hin? Und warum ist er nicht dabei?

Ob er sich erinnern kann, wohin das Luftschiff treibt und wer das zum Mittagessen servierte scharfe Curry bei sich behalten kann, das erfahrt ihr in Episode 3!

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Der Kampf der Adiutores | Rum&Ähre | Episode 2

Episode 1 verpasst? Das Video gibt es hier, und die Zusammenfassung auf WorldAnvil.

Die Taverne „Rum & Ähre“, die aus einem stillgelegten Luftschiff entstanden ist, ist ein wundervoller Ort für ein Mittagessen in Durkonia. Das Curry ist empfehlenswert, wenn man die Schärfe verträgt. Aber heute ist alles etwas anders und der Laden ist leer.

Auf dem Platz vor der Taverne ist ein Kampf entbrannt: Schläger aus der Luftschiff-Fabrik von Durkonia gehen auf die Adiutores los, die die Arbeit niedergelegt haben und sich hier mit den anderen versammeln, offenbar um auszuwandern.

Auch unsere Gruppe gerät ein Stück weit in diese Auseinandersetzung. Wie wird das für sie ausgehen?

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Exodus | Rum&Ähre | Episode 1

Es ist soweit! Folge eins unserer Serie „Rum & Ähre“ ist nun auch in Podcast-Form verfügbar.

In dieser ersten Session finden sich unsere Charaktere in der Hauptstadt von Durkonia wieder, einem Zentrum des Wissens, der Technik und des Fortschritts. Die Adiutores, eine Spezies von mechanischen Humanoiden, verhalten sich hier eigenartig…

Alternativ zum Podcast könnt ihr die Folge auch weiterhin auf Youtube ansehen, falls ihr unsere aufgeregten Gesichter sehen möchtet:

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbettung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Spielleiterverhör

Die Feiertage sind überwunden und ihr hattet hoffentlich so viele Plätzchen zu futtern wie wir! 😀

Nachdem unsere Kampagne „Rum & Ähre“ noch vor Weihnachten begonnen hat, überbrücken wir die Feiertage – und damit auch den Zeitraum bis Episode 2 – mit einem Interview. Unser Mitspieler Daniel nimmt sich die Zeit, unseren Spielleiter Philipp mit einigen Fragen zu löchern, die ihm und den anderen Spieler:innen eingefallen sind. Fragen wie zum Beispiel „Warum eine selbstgebaute Welt?“ oder „Wieso diese Sache mit der gefährlichen Magie?“

Habt ihr noch weitere Fragen? Dann könnt ihr uns die gerne auf unserem Discord-Server stellen!

Sobald Du auf das Video oben klickst, verlässt Du unsere Seite und wirst auf youtube-nocookie.com weitergeleitet. Trotz datenschutzfreundlicher Einbindung kann es sein, dass Youtube Cookies verwendet. Bitte beachte dafür die Datenschutzerklärung von Youtube bzw. Google.

Der Countdown läuft.

Einige besonders Aufmerksame haben bereits unser Einführungsvideo zur Kjeru-Kampagne gefunden, in dem ich als DM dieser bevorstehenden Kampage einen ganz kurzen Überblick dazu gebe, was da auf uns zukommt und wie das Setting aussehen soll.

Mittlerweile sind wir bereits einen Schritt weiter und haben die erste gemeinsame Session gespielt, aufgenommen und geschnitten. Sie wird am Sonntag, 20.12.2020 um 18:00 auf Youtube veröffentlicht und wir sind schon sehr gespannt darauf, was wir an Feedback zurückbekommen werden. Unterm Strich waren wir mit unserer ersten Session echt zufrieden und sind gespannt darauf, wie es weitergehen wird.

Ein Screenshot aus der Aufnahme der ersten Session mit dem Spielleiter Philipp und den Spieler:innen Nina, Hel, Flo, Daniel und Beate
Ein Screenshot aus der ersten Session

Und während ihr oben unsere wunderschöne Gruppe an Spieler:innen sehen könnt, hat unser Grafiktalent Hel (rechts oben) bereits Artwork mit den Charakteren gezeichnet, das sich echt sehen lassen kann:

Die Charaktere: Ein mitgenommenes Konstrukt, ein gut gekleideter Gnom, ein unfreundlich guckender Elf, ein weiblicher Hobgoblin in Uniform und ein männlicher Hobgoblin mit blauer Nase.
Hels Character-Artworks

Auch Abseits der virtuellen Kulissen sind wir fleißig. Der Twitter-Account ist dank Nina zum Leben erwacht und auch unser Discord-Server hat allmählich so etwas wie eine Struktur. Die Dinge nehmen Gestalt an. Schaut vorbei, wir freuen uns, von euch zu hören! Oder zu lesen. 🙂